SeminarraumChristiane Richter, Coach, Ausbilderin, Lehrcoach, Geschäftsführerin ICK Frankfurt Berlinausbildung zielvereinarung coaching coach werden

Das erwartet Dich in den einzelnen Modulen

In jedem Modul behandeln wir ein Schwerpunktthema das für einen Baustein während eines klassischen Coachingprozesses steht. Zusätzlich vermitteln wir Dir von Anfang an verschiedene Tools, deren Anwendbarkeit Du anschließend üben kannst. Ab Modul 2 beginnst Du Dein eigenes Coach-Konzept zu erstellen, welches Du in Modul 5 präsentieren wirst.

Modulübergreifend ist es uns besonders wichtig, dass Du die vermittelte Theorie sofort in der Praxis anwenden kannst, weshalb wir viel Zeit für Übungen reserviert haben. Ebenso sollte jede und jeder im Rahmen der Ausbildung einen eigenen Coaching-Prozess durchlaufen. Dies führt zum einen zu verstärkter Selbstreflexion und persönlicher Entwicklung. Zum anderen ist es uns wichtig, dass Du Dich als angehender Coach in die Rolle Deiner späteren Klienten versetzen kannst. Deshalb legen wir viel Wert darauf, dass Du in den Übungen sowohl die Rolle des Coaches als auch des Klienten einnimmst.

.

Modul 1

  • Einstieg in professionelles Coaching
  • Mein Selbstverständnis als Coach
  • Unterscheidung Personal-/Businesscoaching
  • Anforderungen an den Coach
  • Phasen des Coaching-Prozesses
  • Psychologische Grundkenntnisse für Coaches
  • Kommunikationsmodelle
  • Überblick über verschiedene Schulen bzw. Ansätze
  • Einstiegtools - Methoden im Coaching

Modul 2 

  • Vom Erstkontakt zum Auftrag
  • Möglichkeiten der Akquise
  • Das erfolgreiche Erstgespräch
  • Der erste Coaching-Termin
  • Vertragsgestaltung
  • Beziehungsgestaltung zwischen Coach und Klient
  • Fragetechniken 1

Modul 3

  • Methoden zur Zielklärung bzw. -definiton
  • Situationsanalysen und Auswahl geeigneter Tools
  • Hypnocoaching
  • Sichtweisen, Wertesysteme und Sprachmuster des Kunden erkennen
  • Arbeit mit Glaubenssätzen
  • Fragetechniken 2
  • Überblick über Coaching-Tools und deren Herkunft 

Modul 4 

  • Prozessbegleitung
  • Ressourcen- und lösungsorientierter Ansatz
  • Förderung von Kreativität
  • Konfliktarbeit
  • Umgang mit „schwierigen Situationen"
  • Selbstreflexion des Coaches
  • Praktisches für die Praxis
  • Dokumentation des Coaching-Prozesses 

Modul 5 

  • Beendigung des Coachingprozesses
  • Umgang mit Abschiedsmustern
  • Gestaltung eines Abschlussgesprächs
  • Feedbackgespräche
  • Selbstfürsorge für Coaches
  • Transfer in den Alltag
  • Konzeptpräsentationen mit Fallgespräch

Hier findest Du weitere Informationen zur Coaching-Ausbildung, zu Terminen und Kosten

  • Telefon: 030 - 71 53 82 83
  • Telefon: 06051 - 47 01 20